Was lange w├Ąhrt… ­čśë Heute kam die Kunst und mit ihr der kubanische K├╝nstler Pavel Miguel ­čśÇ

Der kubanische K├╝nstler Pavel Miguel besucht uns

Offenes Atelier am 27.11. beim kubanischen K├╝nstler Pavel Miguel. Wir haben ein wunderbares Kleinod erworben. Das war am 27. November des letzten Jahres. Damals schrieb ich:

Erworben haben wir auch ein Kunstobjekt f├╝r drau├čen. Pavel muss daran noch einige Kleinigkeiten fertigstellen und im Fr├╝hjahr 2023 werden wir es abholen k├Ânnen.

Das war das Teil, das uns, aber besonders meiner lieben Liebe damals so gut gefiel.

Um 11 Uhr heute Morgen war es endlich so weit. ­čĹŹ Amigo Pavel Miguel hat die Installation pers├Ânlich vorbeigebracht und auch gleich an der richtigen Stelle platziert. ­čśÇ 

Was lange w├Ąhrt… ­čśë

Vielen Dank, lieber Amigo Pavel! ­čĹŹ

Von Pavel Miguel haben wir nun schon einige Kunstwerke. 

St├Âbern Sie gerne auf der Homepage von Pavel Miguel.
Es gibt dort viel zu entdecken. 


├ťber den K├╝nstler und Bildhauer Pavel Miguel

Der kubanische K├╝nstler und Bildhauer Pavel Miguel lebt in Deutschland (Pfinztal) und wurde 1962 in Cienfuegos, Kuba, geboren. Er studierte Sport und physische Kultur an der Universit├Ąt Havanna und Kunst an der Kunstschule Cienfuegos.

K├╝nstler Pavel MiguelEr war Mitbegr├╝nder der ersten unabh├Ąngigen K├╝nstlergruppe in Kuba, PUNTO, und ist Mitglied des UNEAC (Verein nationaler Schriftsteller und K├╝nstler Kubas), des BBK (Berufsverband Bildender K├╝nstler) und des Deutschen Vereins Kunst f├╝r Frieden. Pavel Miguel hat seit 1998 sein Atelier in Pfinztal und ist Mitbegr├╝nder der Galerie Z-2 Durlach.

Pavel Miguel arbeitet vor allem mit Ton, Holz, Bronze, Metall und Stein. Seine Skulpturen sind oft abstrakt oder symbolisch und thematisieren die Beziehung zwischen Mensch und Natur, die kubanische Identit├Ąt, die Migration und den Frieden. Er hat an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen teilgenommen, wie zum Beispiel der Biennale von Havanna, der Biennale von Liverpool, der Biennale von Miami und der Biennale Art-Mar in Barcelona.

Seine Werke befinden sich in ├Âffentlichen Sammlungen und Institutionen wie dem Museum Ludwigforum in Aachen, dem Museum Mar├ştimo in Barcelona, dem Historischen Museum in Cienfuegos und dem Badischen Landesmuseum Karlsruhe. Er hat auch mehrere ├Âffentliche Skulpturen geschaffen, wie zum Beispiel “Europas Rad” in Reichhoffen (Frankreich), “Tanzende Menschen” in Pfinztal (Deutschland) und “Madonna von S├Âllingen” in S├Âllingen (Deutschland).

Schreibe einen Kommentar