Restaurant Krone in Leopoldshafen. Einem fast vergessenen Kleinod wurde neues Leben eingehaucht

Am Freitag, 6. Mai, wagten wir einen kleinen Fahrradausflug nach Leopoldshafen. Unser Ziel war das erst im April wiedereröffnete Restaurant Krone in Leopoldshafen.

Krone in Leopoldshafen
Die „Krone“ ist eine traditionsreiche Kneipe in Leopoldshafen, hatte aber die letzten Jahre eine sehr bewegte und nicht immer glückliche Zeit
Fassade Krone Leopoldshafen
Zum Abendessen und bei strahlendem Sonnenschein, wollten wir im lauschigen Biergarten einen Besuch wagen und sehen, was aus der „neuen“ Krone geworden ist

Um es vorweg zu nehmen, es war alles supergut. Wir waren nicht nur sehr zufrieden, sondern richtig begeistert. 🙂 

Fahrräder im Durchgang
Unsere Fahrräder parkten wir im Durchgang zum Biergarten
Biergarten Krone Leopoldshafen
Der lauschige Biergarten
Markklößchensuppe
Als Vorspeise hatten wir einen Beilagensalat und eine Markklößchensuppe. Die mit weitem Abstand beste Markklößchensuppe, die ich seit vielen Jahren in einem Restaurant gegessen habe
Schitzel mit Pommes und Zander mit Kartoffelsalat
AnschlieĂźend hatten wir Zander mit Kartoffelsalat und ein Schnitzel mit Pommes. Alles ebenfalls sehr lecker

Dazu eine sehr freundliche Bedienung und ein angenehmes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir waren mit allem sehr zufrieden. Kurzum, Prädikat, sehr empfehlenswert! Selbstredend, dass wir wiederkommen. 🙂

Speisekarte
Speisekarte der „neuen“ Krone
Speisekarte
Speisekarte der „neuen“ Krone

Schreibe einen Kommentar